Donnerstag, 3. November 2011

Schoko-Apfel-Kuchen



Hallo meine Lieben,
heute habe ich mal ein Bild und dazu ein Rezept für euch. Wenn ihr Lust habt, dann probiert es einfach mal selbst aus! Der Kuchen ist WIRKLICH lecker und total einfach zuzubereiten. Außerdem schmecken die Krümel auch ungebacken schon total lecker :>



Ihr braucht für den Teig:
120g Margarine
100g Zucker
100g Mehl
2 Eier
2 große Äpfel
1 EL Kakao
1 1/2 EL Zitronensaft
1 TL Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Päckchen Backpulver

& für die Streusel:
100g Margarine
175g Mehl
60g Zucker
1 EL Kakao

Umluft: 175°C
ca. 50-60 Minuten

Springform fetten und mit Mehl oder Paniermehl ausstreuen.
Zuerst rührt ihr die Margarine, den Zucker und den Vanillezucker schön cremig. Danach könnt ihr die beiden Eier dazu geben. Nach und nach Mehl, Backpulver, Zimt und Kakao unterrühren. Dabei aufpassen, dass es nicht staubt.
Den fertigen Teig in der Springform verteilen.
Dann alle Zutaten für die Streusel zusammen fügen und mit dem Mixer vermischen, bis sich kleine Klumpen bilden.
Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Die Äpfelviertel auf dem Teig verteilen und dabei leicht andrücken. Darüber verteilt ihr zuletzt die Streusel und schiebt alles in den Ofen.

1 Kommentar:

  1. Mmmhhh, der sieht echt lecker aus und macht richtig Hunger :)

    http://melanie-und-amelie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Kommentar & beantworte gerne jede Frage ♥ :)