Montag, 2. April 2018

Zitronenpudding mit Vanillequark



Leichtes Dessert. Besonders schön im Sommer und nach Fischgerichten.
Kann auch mit Milchalternativen oder ohne Sahne zubereitet werden.



Was du brauchst:
400ml Leitungswasser
50ml Sahne (für die cremige Variante 200ml Sahne)
300g Vanillejoghurt
2 EL Speisestärke
4 EL Zucker
2 Eier
2 Bio-Zitronen
Krokant (für die Deko)

Zuerst die Zitronenschale abreiben und etwas für später aufheben(Deko).
Wasser und Speisestärke in einen Topf geben, auflösen.
Eier, Zucker und Zitronenschale dazu.
Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Einmal richtig aufkochen lassen, kurz köcheln und direkt in eine Schüssel zum Abkühlen geben.
Die Masse kalt werden lassen, zwischendurch umrühren.
Zitronen auspressen. Für die cremige Variante hier die Sahne steif schlagen.
Saft der Zitronen und Sahne dazugeben und unter rühren.


Nun habe ich 4 Gläser abwechselnd mit Pudding und Quark befüllt. Obenauf etwas Krokant und Zitronenschale.
Auch gut mit Pistazien.
Beim nächsten Mal würde ich als erste Schicht gehackte Pistazien und Kekskrümel verwenden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teile deine Gedanken mit mir.